Termine und Veranstaltungen

Machen Sie sich ein persönliches Bild von unserer ehrenamtlichen Arbeit. Eine gute Gelegenheit bieten unsere Veranstaltungen, die öffentlich zugänglich sind.

Wir möchten Sie herzlich zu einem Besuch unserer Veranstaltungen einladen. Neue Gesichter sind selbstverständlich immer gerne gesehen!

Hier finden Sie anstehende Veranstaltungen, Jahrestage und Termine in einer Übersicht, auch zu ähnlich gelagerten Themen. Nähere Informationen erhalten Sie durch einen Mausklick auf die unterlegten Bereiche.

Datum

Gedenktag/Veranstaltung

Uhrzeit        

Ort

 2024 




08.01.2024

Redezeit: Das allerwichtigste Buch in deutscher Sprache • Geschichte und Gegenwart deutscher Wörterbücher

Vortragsreihe des Vereins WortWerkWittenberg e. V., des Instituts für deutsche Sprache und Kultur e. V. an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und der Stiftung LEUCOREA

Referent: Michael Solf, Wissenschaftlcher Mitarbeiter am Zentrum für digitale Lexikographie der deutschen Sprache an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

18.00 Uhr

LEUCOREA, 
Collegienstraße 62, 06886 Lutherstadt Wittenberg

23.01.2024

Internationaler Tag der Handschrift

Der Tag der Handschrift soll die Handschrift wieder stärker in das Bewusstsein der Öffentlichkeit bringen. 



21.02.2024

Internationaler Tag der Muttersprache

Am 21. Februar wird weltweit der Tag der Muttersprache begangen. Auf Vorschlag der UNESCO wurde der Welttag im Jahr 2000 von den Vereinten Nationen ausgerufen, um an die Bedeutung der Muttersprache als Ausdruck der kulturellen Identität zu erinnern. 

 

 

07.03.2024

Streitfall Gendersprache

Auf Einladung der „dudenker“ referiert Jörg Bönisch, Mitglied im VDS-Bundesvorstand und stellvertretender Leiter der VDS-Regionalgruppe Sachsen-Anhalt, in Schleiz zum Thema der sogenannten geschlechtergerechten Sprache.

18.30 Uhr

Aus- und Weiterbildungszentrum Schleiz GmbH, Löhmaer Weg 2, 07907 Schleiz,

16.03.2024

Mitgliederversammlung der VDS-Regionalgruppe Sachsen-Anhalt

Nach der Mitgliederversammlung ist der Besuch des Geburtshauses des Dichters Friedrich Gottlieb Klopstock (1724–1803) anlässlich seines 221-sten Todestages vorgesehen. 

11 Uhr

14 Uhr

Quedlinburg

21.03.2024

Welttag der Poesie

Der UNESCO-Welttag der Poesie würdigt seit dem Jahr 2000 den Stellenwert der Poesie, die Vielfalt des Kulturguts Sprache und die Bedeutung mündlicher Traditionen.



21. bis 24.03.2024

Leipziger Buchmesse

Gemeinschaftsstand des Vereins Deutsche Sprache mit dem IFB Verlag Deutsche Sprache | Messehalle 4 Stand A201

täglich 10 bis 18 Uhr

Leipziger Messe

24.03.2024

Leipzig liest: Leipzig im Gedicht • Lesung mit Musik

Die Autoren des „Leipziger Skizzenbuches“, Michael Augustin, Ralph Grüneberger und Manfred Klenk, lesen Leipzig-Gedichte, die in Verbindung zu den Skizzen des ehemaligen Leipziger Dezernenten für Stadtentwicklung Niels Gormsen stehen. Musikalische Intermezzi bietet das Gitarrenduo „Side by Saite“ mit Andreas Hudl und Matthias Brückner aus Leipzig | Begrüßung: Jörg Bönisch, Mitglied im Bundesvorstand des Vereins Deutsche Sprache (VDS)

Gemeinschaftsveranstaltung des Stadtgeschichtlichen Museums Leipzig, des VDS und der Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik

17 Uhr | Eintritt 8 €, ermäßigt 6 €

Schillerhaus, Menckestraße 42, 04155 Leipzig

Wegen der begrenzten Platzkapazität wird um telefonische Anmeldung gebeten: 0341 5662170

08.04.2024

Redezeit

Vortrags- und Diskussionsreihe des Vereins WortWerkWittenberg e. V., des Instituts für deutsche Sprache und Kultur e. V. an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und der Stiftung LEUCOREA

18 Uhr

LEUCOREA, 
Collegienstraße 62, 06886 Lutherstadt Wittenberg

13.04.2024

Besuch des NOVALIS-Museums Schloss Oberwiederstedt

VDS-Mitglieder sowie interessierte Sprach- und Literaturfreunde sind zu einem Besuch des Novalis-Museums im Schloss Oberwiederstedt eingeladen. Dort wurde der Bergmann, Geologe, Salinentechniker und Jurist Georg Philipp Friedrich von Hardenberg am 2. Mai 1772 geboren. Bekannt wurde er auch als deutscher Dichter der Frühromantik und Philosoph unter dem Namen NOVALIS. Er starb am 25. März 1801 in Weißenfels.

11 Uhr

Schloss Oberwiederstedt | NOVALIS-Museum
Schäfergasse 6, 06456 Arnstein, OT Wiederstedt

19.04. bis 13.10.2024

5. Sachsen-Anhaltische Landesgartenschau in Bad Dürrenberg

 Salz, das ,weiße Gold‘, hat die Geschichte der Solestadt Bad Dürrenberg - ,staatlich anerkannter Erholungsort‘ mit ,staatlich anerkannter Heilquelle‘ - bis heute geprägt. Diese Geschichte ist mit dem Wirken von NOVALIS eng verknüpft.



23.04.2024

Welttag des Buches und des Urheberrechts

Am 23. April ruft die UNESCO seit 1995 zum Welttag des Buches und des Urheberrechts auf, um alljährlich die Aufmerksamkeit auf den Wert des Buches, auf die Kultur des geschriebenen Wortes und auf die Rechte der Autorinnen und Autoren zu lenken.



21.05.2024

Welttag der kulturellen Vielfalt

Im November 2001 hat die Generalversammlung der Vereinten Nationen den 21. Mai zum Welttag der kulturellen Vielfalt für Dialog und Entwicklung ausgerufen. Der Welttag soll das öffentliche Bewusstsein für kulturelle Vielfalt stärken und die Werte kultureller Vielfalt besser verständlich machen. 



08.07.2024

Redezeit 

Vortrags- und Diskussionsreihe des Vereins WortWerkWittenberg e. V., des Instituts für deutsche Sprache und Kultur e. V. an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und der Stiftung LEUCOREA

18 Uhr

LEUCOREA,
Collegienstraße 62, 06886 Lutherstadt Wittenberg

07. und 08.09.2024

Thementage „Sprache • Bildung • Literatur“ auf der 5. Landesgartenschau in Bad Dürrenberg

(in Planung)



08.09.2024

Weltalphabetisierungs-/Weltbildungstag

Der internationale Weltalphabetisierungstag wird seit 1965 jährlich am 8. September begangen. Die UNESCO will an die Bedeutung von Alphabetisierung und Erwachsenenbildung erinnern. Denn in vielen Ländern ist es noch immer ein Privileg, lesen und schreiben zu lernen. 



14.09.2024

Tag der deutschen Sprache


Weltweit

26.09.2024

Europäischer Tag der Sprachen

Der Europäische Tag der Sprachen geht auf eine Initiative des Europarates zurück. Ziel des jährlichen Aktionstages am 26. September ist es, zur Wertschätzung aller Sprachen und Kulturen beizutragen, den Menschen die Vorteile von Sprachkenntnissen bewusst zu machen, die individuelle Mehrsprachigkeit zu fördern und die Menschen in Europa zum Lernen von Sprachen zu motivieren. Dabei soll das reiche Erbe der 200 europäischen Sprachen bewahrt werden.



15.11.2024

Bundesweiter Vorlesetag



Stand: 10. Dezember 2023

Bitte zögern Sie nicht, uns bei Fragen, Kritik oder Anregungen zu kontaktieren. Wir sind für Sie telefonisch oder per E-Post erreichbar. Die Kontaktdaten finden Sie im Impressum. Oder Sie nutzen das Kontaktformular.